Warenkorb leer

Synthetische Pestizide – Fluch oder Segen?


Von: 07.10.2020 um 19:30
Bis: 07.10.2020 um 22:00

Bio ist nicht zu teuer, konventionell ist zu billig! – Volks- und betriebswirtschaftliche Risiken von synthetischen Pestiziden
Vortrag und Podiumsdiskussion mit Tobias Bandel

Beschreibung

Faktoren wie abnehmende Bodenfruchtbarkeit, gesundheitliche Langzeitschäden oder verunreinigtes Trinkwasser sind üblicherweise nicht im Verkaufspreis von landwirtschaftlichen Produkten eingerechnet. Es liegt in der Hand des Landwirts, inwieweit er in erhaltende und aufbauende Massnahmen investiert. Diese Tatsache fördert eine möglichst kostengünstige Lebensmittel-Produktion auf Kosten der Umwelt und der Gesundheit von Mensch und Tier. Tobias Bandel stellt in seinem Vortrag eine neue Art der Vollkostenrechnung vor. Diese zeigt auf, wie ein Produktpreis, der die volks- und betriebswirtschaftlichen Risiken von synthetischen Pestiziden mit einrechnet, eigentlich aussehen würde.

Referent: Tobias Bandel, Gründer Soil & More Impact
Podiumsgast: Urs Brändli, Präsident BioSuisse
Moderation: Mathias Forster, Geschäftsführer und Stiftungsrat Bio-Stiftung Schweiz

Veranstaltungsort

Einstein Congress
Wassergasse 3
9000 St. Gallen


Einlass ist ab 19:00 Uhr

Veranstaltungsdetails

Preise:
Eintritt frei

Klicken Sie hier, um die Veranstaltungsplakat als PDF herunterzuladen.

Kontaktdaten

Klicken Sie hier, um dem Veranstalter eine Mail zu schreiben.
Homepage www.dasgiftundwir.ch