Warenkorb leer

Aufstellungsseminar 28.11.20 Liebe, Trauma, Ich - Aufstellungsseminar (nach Prof. F. Ruppert)


Von: 28.11.2020 um 10:00
Bis: 28.11.2020 um 18:00

Körpersymptome, Beziehungsprobleme und Blockaden verstehen und auflösen.
Die Ursachen von Körpersymptomen, Stress in Beziehungen und in der Sexualität, Angst und Trauma haben meist einen logischen Ursprung. Wenn uns aber der jeweilige Bezug oder die Erinnerung daran fehlt, werden wir versuchen die Symptome zu bekämpfen oder (z.B.mit Suchtverhalten/Kompensation) zu verdrängen.

Beschreibung

Diese Arbeitsmethode zeigt nicht nur Geschehenes auf, sondern ermöglicht eine berührende Begegnung mit den verschiedenen Facetten meines ICHs und gibt mir Möglichkeit für Veränderung und Heilung.
Es gilt, dem Begriff Trauma den Schrecken zu nehmen, den es für viele Menschen noch immer hat. Es gilt, Mut zu machen, sich den eigenen Traumata zu stellen, weil wir mittlerweile gute und erfolgreiche Methoden dafür haben.
Für wen eignet sich dieses Seminar?
Für Menschen, die
- Klarheit und Verständnis für herausfordernde Lebenssituationen (auch Krankheit/ Körpersymptome) erlangen wollen
- den Wunsch haben, Beziehungen zu stärken
- mehr Selbstbestimmung und Autonomie über ihr eigenes Leben wünschen
- traumatische Erlebnisse aufarbeiten wollen
- diese Methode kennen lernen möchten.
Was ist die Anliegenmethode?
Mit der Anliegenmethode ist es möglich, Blockaden zu lösen und Traumata aufzuarbeiten. Falls Sie mit dieser Methode arbeiten möchten, brauchen Sie als Grundvoraussetzung ein eigenes Anliegen (auch Veränderungswunsch) in Form eines Satzes oder ggf. einer Skizze.
Wie wird gearbeitet?
Jedes Wort erzeugt bei jeder Person andere Bilder und Emotionen, deshalb ist es für Sie als Aufstellungskandidat/in wichtig, Ihren eigenen Anliegen-Satz zu formulieren.Danach wählen Sie für einige,wichtige Wörter Ihres Anliegens je einen Stellvertreter unter den Anwesenden aus.
Sie sind selber in der Aufstellung, welches Ihnen ermöglicht, mit Ihren Stellvertretern Kontakt aufzunehmen, selber zu spüren und erfahren, welche Aspekte für Sie im Moment relevant sind. Je nach Anliegen können tiefe emotionale Prozesse stattfinden.
Ihre Selbstbestimmung und Autonomie stehen im Vordergrund. Es finden mit der Anliegenmethode deshalb kein Soufflieren und auch keine Retraumatisierungen statt.
Auf Wunsch können Sie die eigene Aufstellung mit einer anschliessenden, sanften Körperarbeit (Cranio Sacral mit Felicitas Schöne) abrunden. Da Informationen von erlebten Traumata auch in unserem Körper abgespeichert werden, kann diese Kombination Ihren Heilungsprozess zusätzlich unterstützen.
Ich begleite Sie mit Achtsamkeit, Schritt für Schritt, an den Kern der Ursachen.

Veranstaltungsort

Institut für Gesundheit und Kommunikation
Hauptstrasse (beim Torbogen - Eingang im Hof), 44
79650 Schopfheim / Deutschland



Mindestalter: 16

Veranstaltungsdetails

Preise:
ab 75 CHF

Kontaktdaten

Klicken Sie hier, um dem Veranstalter eine Mail zu schreiben.
Homepage https://www.essenntial.com/de-deutsch/angebot-termine/