Kantatenkonzert - bwv 5: wo soll ich fliehen hin

J. S. Bach St. Gallen AG

17.08.18 19:00, Ev. Kirche Trogen (AR), Trogen (AR)
Werkeinführung: 17:30 Konzert: 19:00 Kantate BWV 5 zum 19. Sonntag nach Trinitatis, für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Oboe I+II, Tromba da tirarsi, Streicher und Basso continuo Kantatenkonzerte anlässlich der Appenzeller Bachtage Die Kantate «Wo soll ich fliehen hin» entstand im Herbst 1724 im Rahmen von Bachs grossangelegtem Projekt eines ganzen Jahrgangs choralbasierter Kirchenstücke. Vom ernsten g-Moll des schmerzlichen Eingangschores über die wundersam fliessenden Gnadenströme der Tenorarie «Ergieße dich reichlich, du göttliche Quelle» spannt sich der Bogen bis zur willensstarken Abrechnung mit dem «Höllenheer», die Bach als Dialog einer eindringlichen Basspartie mit einer halsbrecherisch schweren Trompetenstimme konzipiert hat. «Ich bin ja nur der kleinste Teil der Welt» – dank der heilsamen Einsicht in die Begrenztheit allen menschlichen Seins verwandelt Bach alle Angst, Verzweiflung und Verstrickung in ein tröstliches Geborgensein in Christus.
Veranstalter:
J. S. Bach St. Gallen AG
Eintrittspreis:
Werkeinführung: 40.00 CHF (inkl Imbiss) Konzert: Kategorie A: 50.00 CHF Kategorie B: 40.00 CHF Kategorie C: 10.00 CHF