Kantatenkonzert bwv 126: erhalt uns, herr, bei deinem wort

Werkeinführung: 17:30 Konzert: 19:00

22.02.19 19:00 - 22.02.19 21:00, evang. Kirche St. Mangen, St. Gallen
Kantate BWV 126 zu Sexagesimae, für Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Oboe I+II, Trompete, Streicher und Basso continuo Die im Rahmen des Choraljahrganges 1724/25 vorgelegte Vertonung dieses erzlutherischen Trutzliedes gehört nicht zufällig zu Bachs streitbarsten Kompositionen. Ihr wuchtiger Eingangschor bettet den aufgestörten Choralvortrag in einen kantigen Orchestersatz ein, dessen halsbrecherische Trompetenpartie in Moll von erregender Kühnheit ist. Dass alle Rettung als von oben kommendes Geschenk anzusehen ist, machen die beiden Arien mit ihrer abwärtsgerichteten Bewegung deutlich, in der sich sowohl die helfende Hand Gottes als auch die endzeitliche Verwerfung der lästernden Widermacht manifestieren. Das flehentliche Gebet um Erhaltung von Gotteswort und Kirche in aller Bedrängnis mündet in die berührende Bitte des Schlusschorals: «Verleih uns Frieden gnädiglich». Die kostenlose Generalprobe findet, sofern nicht anders auf unserer Homepage vermerkt,  am Konzerttag um 12 Uhr am Konzertort statt. Solisten: Alexandra Rawohl, Alt Daniel Johannsen, Tenor Dominik Wörner, Bass Reflexion: Thomas D. Trummer Werkeinführung: Rudolf Lutz Niklaus Peter-Barth Ihre Tickets können Sie telefonisch beim Stiftungssekretariat unter +41 71 242 16 61 oder per E-Mail sekretariat@bachstiftung.ch bestellen. Bitte beachten Sie, dass infolge Ton- und Bildaufnahmen, nach Beginn von Werkeinführung und/oder Konzert kein Einlass gewährt werden kann. Programm und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Veranstalter:
J. S. Bach St. Gallen AG