Volksmusik aus dem Tessin & Italien - Workshop für Schwyzerörgeli

Wie tönt Musik aus dem Tessin und Norditalien auf dem Schwyzerörgeli? Antworten dazu präsentiert der Tessiner Musiker, Forscher & Komponist Mauro Garbani in diesem einmaligen Workshop.

20.10.18 10:30 - 20.10.18 18:00, Haus der Volksmusik, Altdorf UR
Kurs für Schwyzerörgeli-SpielerInnen, sowie SpielerInnen anderer diatonischer Akkordeons (wie z.B. Hohner CLUB-Modell), welche die traditionelle Musik aus Norditalien & dem Tessin entdecken und dem eigenen Instrument "anpassen" möchten. Kursinhalt: Einführung in die verschiedensten Tanzstücke aus der südalpinen Tradition von der mündlichen Überlieferung bis zur heutigen Komposition unterteilt in die häufigsten Rhythmen: 2/4, 3/4 und 6/8; Polka, Schottisch, Walzer, Mazurka & Monfrina. Üben der verschiedenen Techniken des "italienischen Stils": das "Portato" sowie typische Verzierungen. Kennenlernen verschiedener Interpretationen & Bearbeitungsmöglichkeiten. Kursleitung: Mauro Garbani (Auressio TI) ist Musiker, Forscher und Komponist im Bereich der Tessiner und Norditalienischen Volks-musik. Als Jugendlicher begann er auto- didaktisch diatonisches Organetto zu spielen und besuchte später Kurse am Konservatorium und an der Scuola di Musica Moderna a Lugano. Er engagiert sich dafür, dem Organetto wieder seinen Platz im Tessin zurückzugeben und zu sichern.
Veranstalter:
Guidle AG
Eintrittspreis:
CHF 140.00, CHF 120.00 für Mitglieder Haus der Volksmusik